TrCiEnEc

Kommunale Verkehrswende von unten: Zivilgesellschaft als Treiber moderner Verkehrspolitik?

date
20.06.2018 
time
02:50 PM - 04:20 PM 
speaker
Lena Osswald 
affiliation
Vorstand Changing Cities e.V., Volksentscheid Fahrrad Berlin 
part of series
TUD Verkehrsplanerisches und Verkehrsökol. Kolloquium 
language
de 
main topic
Traffic: general
subtopics
Civil Eng., Architecture: general
Environmental Sciences: general
Economics: general
host
Dipl.-Ing. Roswita Rußig, Institut für Verkehrsplanung und Straßenverkehr 
abstract

Luftverschmutzung, Klimawandel, Flächenkonflikte: Der Verkehrssektor steht unter Druck. Die Entwicklungen zeigen, dass kommunale Politik den Problemen eher ratlos gegenübersteht. Zivilgesellschaftliche Akteure und Initiativen, wie der Volksentscheid Fahrrad Berlin, fordern derweil Rechte für Rad- und Fußverkehr ein und beeinflussen öffentliche Debatten. Dabei geht es den Aktiven um mehr als nur das Radfahren. Im Mittelpunkt steht die Forderung nach menschengerechten und lebenswerten Städten. Der Vortrag gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen, die Entstehung sogenannter "Radentscheide" in diversen Kommunen und die immer stärkere Rolle der Zivilgesellschaft in der Ausgestaltung urbaner Mobilität.

 

Last update: 20.06.2018 00:08.

venue 

TUD Potthoff-Bau (Potthoff-Bau, Hettnerstraße 1, Raum 112) 
Hettnerstr. 1
01069 Dresden
homepage
https://navigator.tu-dresden.de/etplan/pot/00 

organizer 

TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List" (TUD Verkehrswissenschaft)
Hettnerstraße 3
01062 Dresden
Scan this code with your smartphone and get directly this event in your calendar. Increase the image size by clicking on the QR-Code if you have problems to scan it.